ab 180 Portionen

Das Prinzip eines Smokers:

In einer seitlich liegenden Heizbox wird ein Feuer entfacht. Durch eine spezielle Öffnung und die besondere Konstruktion wird die erwärmte, rauchige Luft in die Gargutkammer geleitet. Dort befindet sich das Grillgut, das bei 60-160°C schonend gegart wird. Schließlich leitet der an der oberen Seite der Garkammer sitzende Kamin den Rauch inklusive der Wärme ab und sorgt somit für einen ständigen Sog.

Die Hitze des „Barbecue-Smokers“ kann durch die Lüftungsklappen reguliert werden. Außerdem wird hier die Intensität des Rauches gesteuert. Eine wichtige Maßnahme ist die Auswahl der richtigen Holzart, da diese die Hitze sowie den rauchigen Geschmack beeinflusst. Buchenholz sorgt z.B. für eine sehr hohe Hitzeentwicklung.

ab 80 Portionen

Das Prinzip eines Water-Smokers:

Naturgesetz: warme Luft steigt auf, nimmt dabei den Rauch und den Wasserdampf mit.  Von unten eingeheizt schotten die 3 Wasserbecken das Feuer / die Glut mit der dadurch entstehenden Hitze ab. Durch diesen Effekt erfüllt man das Prinzip des BBQ’s (Fleischstücke im Ganzen mit mäßiger Temperatur sowie mit Rauch über eine lange Zeit garen).  Durch Rauch, Wärme und Wasserdampf gart hier in diesem Container Water-Smoker das BBQ-Gut in einem geschlossenen System. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Smoker mit den unterschiedlichen, meist zylindrischen Räumen. Mit Luftreifen ist die „Mülltonne“ leichtgängig über jedes Gelände zu manövrieren.

ab 80 Portionen

Brasilianisches BBQ:

Als Churrasco bezeichnet man eine lateinamerikanische Zubereitungsart von Fleisch (vornehmlich Rindfleisch) über Feuer. Der Name Churrasco ahmt das Zischen des ins Feuer tropfenden Fettes nach.

„animalisches grillen“ hierbei werden faustgroße marinierte Fleischteile auf Spießen direkt über der Glut gegart, es entstehen würzige Röstaromen.

ab 50 Personen

Vorstellung:

Mit dem Veggy-Driver haben wir unsere Flotte an Smoker- und Grill-Geräte komplett. Unabhängig zu sein, ohne Gas oder Strom, animalisches grillen über der Glut, das ist uns jetzt mit dem Veggy-Driver gelungen. Unser Ziel ist es schon immer gewesen, alles frisch vor Ort zuzubereiten. Frischer geht gar nicht: Die Gäste können sich direkt vom Grill nehmen nach was ihnen der Guster steht. Durch die Vielfalt an Grillgemüse, unterschiedlichen Beilagen wie Paella, Grillkartoffel, Grillkäse, Feta im Speckmantel, Zucchini Röllchen, Grillfladen, gefüllte Teigtäschechen,… findet jeder Vegetarier, Veganer oder Beilagen Liebhaber mit Sicherheit seinen Grillhochgenuss.

Steak am Grill:

Natürlich ist der Griller auch für Fleisch geeignet! Wir grillen damit vom Porterhouse, Gab, Beef-Ribs, T-Bone, Beiried bis zum Rib-Eye. Dabei kommt es uns besonders auf gute Qualität an. Genau so wie bei den unterschiedlichen Schweine, Ziegen, Schafe und Tunfisch Steaks. Geflügel und Fisch sind ein weiterer Klassiker den wir gerne auf unserem Griller zubereiten.